Unsere Weihnachtsfeier für Besucher findet am 18. Dezember ab 16:00 Uhr statt: Bingo, Kekse, Weihnachtsbaum, alles wird es geben.
  Startseite
  Archiv
  Programm
  Lageplan
  Kontakt
  Impressum

Name:
Passwort:

Fahrradwerkstatt in der Mühle18.05.2018

            Achtung: Wintermodus

In den kalten Monaten findet unsere Fahrradwerkstatt nur nach vorheriger Anmeldung statt.
Ab März 2019 gibt es dann wieder jeden Dienstag ab 18:00 Uhr Hilfe zur Selbsthilfe.

Nach einigen Wochen Pause wird es wieder eine

 Fahrradhilfewerkstatt in der Mühle geben:).

Ab Dienstag, dem 29. Mai, kann jeder, egal ob
 
Groß oder Klein, seinen Drahtesel immer dienstags von 18:00 Uhr
 
bis 20:00 Uhr in die Mühle bringen. Jedem wird
 
geholfen, kleinere Reparaturen selber
 
auszuführen. Dabei steht die Hilfe zur
 
Selbsthilfe  im Vordergrund.

Kinderfreizeit in den Sommerferien 201915.02.2018

Vom 05.08.2019. bis zum 14.08.2019 fahren wir wieder nach Bokel, einem kleinen Ort zwischen Bremen und Bremerhaven.
In Bokel waren wir bereits im Sommer 2018 und haben dort eine tolle, spannende und abwechslungsreiche Freizeit erlebt

Wir werden spielen, basteln, Sport treiben, Baden und natürlich Ausflüge unternehmen und ohne Ende Spaß haben.  

Wenn ihr zwischen 8 und 12 Jahren alt seid, solltet ihr Euch nach den Herbstferien bereits anmelden.
Die Kosten betragen, bei Vollverpflegung 270,00 €, unter bestimmten Voraussetzungen ist eine Ermäßigung auf 210,00 € möglich. Für Teilnehmer aus anderen Gemeinden betragen die Kosten
310,00 €.


Für weitere Infos oder Anmeldungen sind wir wochentags ab 13:00 Uhr erreichbar. Natürlich auch telefonisch unter: 05171/ 49-536.



Faschingsdisco in der Mühle13.02.2018
Ri - Ra - Regenbogen


war das Motte der diesjährigen Faschingsdisco in der Mühle. 150 Kinder stürmten gemeinsam mit über 40 Eltern die Räume des Hauses.  Ob bei der Polonäse, beim Stopp - oder beim Zeitungstanz: die Stimmung war großartig. Wer nicht die ganze Zeit tanzen wollte, konnte sich Masken basteln oder sein Gesicht künstlerisch bemalen lassen. Für die schönsten Kostüme gab es Preise. Eda, der Cupcake, wurde Erste.
Ein großes Gemüsebuffet lud alle Besucher zum kostenlosen Imbiss ein.
Danach ging es für die "Großen" weiter. Getanzt wurde zu den aktuellen Charthits und beim BINGO Spiel konnten tolle Preise gewonnen werden. Zu alkoholfreien Cocktails gab es Pommes "satt", so dass alle sehr zufrieden nach Hause gingen.




Osterferienfreizeit für Kinder07.12.2017
 




" Waldpädagogikzentrum Lüneburger Heide
Haus "Ehrhorn

Ferienfreizeit in der Lüneburger Heide

Termin: 20. - 23. März 2018

20 Kinder im Alter von 7 – 10 Jahren 

Voraussichtliche Kosten für Fahrt, Unterkunft und Verpflegung:

·         95,00 Euro für Kinder aus dem Bereich der Stadt Peine (Kostenermäßigung unter sozialen Kriterien möglich)

·         115,00 Euro für Kinder aus anderen Gemeinden


02.11.2017
Halloweendisco im Jugendzentrum Töpfers Mühle
Hexen, Geister und Dämonen feierten gruselig
Zur alljährlichen Halloweendisco kamen in diesem Jahr wieder über 230 Kinder, teilweise mit ihren Eltern sowie im Anschluss über 50 Jugendliche in die Räume des Jugendzentrums Töpfers Mühle, um gemeinsam gruselig Party zu machen. Für die Kinder stand ein kostenloses, gesundes Buffet zur Verfügung, sie konnten sich schminken lassen und bei einer Malaktion gab es Preise für die schönsten Bilder. Auf der Tanzfläche wurde zu den neuesten Hits getanzt und beim Stopptanz wurden die Gewinner ermittelt.
Für die Jugendlichen „Geister“ gab es neben der Musik ebenfalls die Möglichkeit, sich Halloween-Gesichter malen zu lassen und zur Stärkung wurden Pommes und alkoholfreie Longdrinks gereicht.



Selbstverständlich haben auch alle Mitarbeiter keine Mühen und Kosten gescheut und sich der ungeheuer gruseligen Stimmung angepasst.


Wieder Pause für die Fahrradwerkstatt02.11.2017
Wie gewonnen, so zerronnen  !!

Da sich unser neuer Fahrradprofi beruflich verändert hat, ist es ihm nun zeitlich leider nicht mehr möglich Euch bei Euren Bike-Problemen zu helfen.
Wir bemühen uns aber wieder um Ersatz!!

Neuer Töpferkurs in unserer Mühle23.10.2017
Töpfern für Groß und Klein
Neuer Töpferkurs beginnt im Jugendzentrum Töpfers Mühle
Ab November findet im Jugendfreizeitzentrum Töpfers Mühle jeden Montag von 16:00 bis 18:00 Uhr ein Töpferkurs für Groß und Klein statt. Mütter oder Väter, Omas oder Opas mit Kindern oder Enkelkindern ab 6 Jahren können in der Werkstatt der Mühle das Töpfern unter professioneller Anleitung erlernen. Passend zur Jahreszeit können also noch rechtzeitig kreative Geschenke für das Weihnachtsfest entstehen. Kosten entstehen nur für das verbrauchte Material.
Da parallel zum Töpferkurs der Kindertag im JFZ sattfindet, haben die Kinder auch die Möglichkeit, mit Begleitung der Mitarbeiter des Hauses die spielerischen Möglichkeiten des Jugendzentrums zu nutzen.
Eine Anmeldung für das Töpfern ist notwendig und kann direkt in Töpfers Mühle oder telefonisch werktags ab 13:00 Uhr unter: 05171/49536 erfolgen. Für weitere Fragen oder Infos stehen die Mitarbeiter des Hauses gerne zur Verfügung.

Bei uns darf man laut sein - Musikübungsraum in der Mühle ist wieder frei14.09.2017
Wer hat Lust Musik zu machen, ohne Eltern, Nachbarn oder andere Menschen zu stören? Bei uns in der Mühle ist der Übungsraum wieder frei geworden und wir würden uns freuen, wenn er wieder mit Leben gefüllt wird.
Wir bieten auch Instrumente wie Schlagzeug, Gitarren, Keyboard und Boxen und Mikrofone zum kostenlosen Gebrauch, selbstverständlich können auch die eigenen Instrumente mitgebracht werden.

Also wenn Euer Interesse geweckt worden ist, oder Ihr noch Fragen an uns habt, ruft uns einfach an. Wir sind werktags ab 13:00 Uhr unter: 05171/49536 zu erreichen.

Sieger beim Kochwettbewerb: TÖPFERS MÜHLE17.11.2016
Im Rahmen der  Klima-Aktiv Wochen der Stadt Peine gab es einen Kochwettbewerb, an dem sich 4 Jugendeinrichtungen/- treffs der Stadtjugendpflege beteiligten. Es ging darum, möglichst klimafreundlich und ökonomisch wertvoll ein 3-Gänge Menue zuzubereiten. Die Teams, mit jeweils 3 Köchen ab 11 Jahren + 1 Erwachsenen, sollten in einer bestimmten Zeit das Essen zubereiten. Eine ausgebildete Köchin überwachte das Vorgehen und bewertete am Ende das komplette Paket: Rezeptideen, Einkauf Zubereitung und Vollendung der Gerichte (alles nach klimafreundlichen Aspekten). Alle Beteiligten lieferten tolle Ergebnisse ab, aber gewinnen konnte nur einer:

das war das Team der Mühle!!!!








Für alle, die Spaß am Nachkochen haben, unsere Rezepte:

Vorspeise: Kürbis/ Walnuss Salat:

300 g Hokkaido Kürbis (kann man mit Schale essen)
2 Äpfel
50 g Walnüsse
200 g Kochschinken

200 g geriebener Emmentaler
4 ELNaturjoghurt
2 EL Zitronensaft
Zucker, Salz und Petersilie,mittelscharfen Senf (abschmecken)

Kürbis waschen, Kerne entfernen, in kl. Stücke schneiden (alles mit Schale). In gesalzenem Wasser 2 Min. aufkochen und danach in eine Schüssel absieben. Dann die gehackten Nüsse, die geschnittenen Äpfel, den Käse und geschnittenen Schinken dazugeben und gut mischen..
Für das Dressing Joghurt, Zitronensaft, Zucker, Salz, Senf und Petersilie verrühren und über
die Kürbis/Walnussmasse geben. Fertig!

Hauptgang: Kürbissuppe:

1 kg Hokkaidokürbis
2 Zwiebeln
3 Möhren
3 kl. Äpfel
4 normale Kartoffeln
11/2 l Brühe (vegetarisch Gemüse- sonst andere Brühe)
1 Becher Sahne
Salz Muskat, Pfeffer, Petersilie, Majoran, Rapsöl (Omega III Fettsäuren, sehr gesund)

Das Innere vom Kürbis samt Kernen entfernen, Kürbisfleisch in kleine Stücke schneiden, Zwiebeln klein hacken, Kartoffeln und Möhren schälen, Äpfel entkernen und alles in Stücke schneiden.
Das Gemüse (ohne Kartoffeln) in einem großen Topf mit Öl solange anbraten, bis der Kürbis weich ist (vorsichtig beim Probieren, nicht den Mund verbrennen). Dann Kartoffeln und Brühe dazu geben und ca. 20 Min. köcheln lassen, bis alles weich ist. Zum Schluss mit dem Pürierstab alles pürieren, mit Gewürzen abschmecken und lecker essen! 

Nachtisch: Süße Kürbis-Rohkost Nachspeise

Geraspelter Hokkaidokürbis (Menge je nach Hunger)
Honig
Naturjoghurt
etwas Zimt
Kekse ( je nach Geschmack, wir hatten vom Bäcker selbst gebackene Sandkekse)

Hokkaido raspeln, Joghurt mit Honig vermengen und mit Zimt abschmecken. Alles zusammen nett in einer Schüssel anrichten, Kekse zerbröseln und darüber streuen. Köstlich!!


04.11.2016
In den Herbstferien bastelten wir mit den Kindern viele Sachen und benutzten dazu hauptsächlich Material, was wir eigentlich sonst
wegschmeissen:


Vogelhäuschen aus Papier und Phantasiewesen aus Klopapierrollen


             Pinwände aus klein geschnittenen Korken


     Schweinchen und Bienchen aus alten Joghurtbechern


                       Kleine Tierchen aus Eierpappe


                          Geldbörsen aus Tetrapaks


    War schon cool, was man mit Müll so alles machen konnte

Wald- und Tierausflug 201410.07.2014
Auch in diesem Jahr ging es für die Kinder der Hausaufgabengruppe in die Südheide zum Wald- und Tierausflug. Das Wetter war schön, so dass man in der freien Natur die Pferde streicheln, mit den Hunden spielen und die riesengroßen Kanninchen bewundern konnte.



Auch im Wald gab es eine Menge zu entdecken: seltene Blumen, Waldheidelbeeren (natürlich nicht in den Mund stecken!!), unterschiedliche Bäume und kleine Insekten und Käfer:



Mitten im Wald wurde ein Hochstand der Jäger erklommen:



Bei der ganzen Lernerei kamen der Spaß und der Sport natürlich nicht zu kurz:



So hatten wir alle einen (viel zu kurzen) aber sehr spannenden und lustigen Ausflug in die Arme von Mutter Natur:


Schade, Osterferien sind wieder vorbei!!25.04.2014
Aber nicht  !! Das Programm war wieder toll und viele Kinder hatten 2 Wochen eine Menge Spaß.

Es gab eine große Osterdisco, wir waren Kart fahren in Hildesheim und machten den Funpark TUMULTUS unsicher:




Wir besuchten das Planetarium in Wolfsburg, tobten danach im Badeland, tappten durch das Schwarzlichtviertel in Hamburg und kletterten, äh, boulderten im "Greifhaus" in Braunschweig:



Schlittschuhlaufen und Indoor Futsal spielen beendeten die Ferien:



War doch schön!! Also nicht , sondern !!

Human - Soccer - Turnier 201306.12.2013
Auch in diesem Jahr spielten wir, wie immer Ende November, ein großes Human - Soccer - Turnier .
Jungen und Mädchen aus unterschiedlichen Kulturen, im Alter von 10 bis 14 Jahren, traten gegeneinander an.



 
Insgesamt spielten 8 Teams gegeneinander, wobei sich die Mannschaften durch Spieler gegenseitig unterstützten, wenn hier und da mal ein Teilnehmer fehlte.
Teams aus Stederdorf, Dungelbeck, Woltorf, Schwicheldt, Vöhrum, der Nummer 10, Töpfers Mühle wurden noch von einem All Star Team gefordert, in dem auch mutige Kollegen zum Einsatz kamen.




Viele spannende Spiele mit vielen Toren (sogar Kopfballtoren!!) fanden statt. Am Ende gewann ungeschlagen die Mannschaft der Nummer 10 vor dem Team aus Schwicheldt und dem der Töpfers Mühle.





Für die, die gerade nicht "soccern" mussten, stand eine Hüpfburg bereit, oder man konnte sich im "Stacking" = Becherstapeln üben:




Die Mühle aus LEGO04.06.2013
Seit dem 02. Mai arbeitet Tobi im Rahmen eines 3-monatigen Praktikums bei uns in der Mühle. Das er vorher Maschinenbau studiert hat, läßt sich u.a. daran erkennen, dass er "mal eben", ohne Vorlage, die Mühle nachgebaut hat:


Und wieder haben wir ein Schulhalbjahr erfolgreich beendet !!11.02.2013
Und wie immer gab es, als kleine Belohnung, unseren Halbjahresendausflug zum Toben. Diesmal fuhren wir wieder einmal ins Abenteuerland nach Hämelerwald:



Über 4 Stunden wurde getobt, gerannt, gespielt, gehopst und gewasweisicht. Schweiß floss in Strömen und Spaß war ohne Ende vorhanden.



Alle (!) 18 Kinder unserer Hausaufgabentruppe waren diesmal dabei und freuen sich jetzt schon auf den nächsten Ausflug im Sommer:


Freizeit in Lenzen 2012=Spaß:18.09.2012

Wir haben uns gut verstanden:

 

Wir haben uns nen Wolf gebastelt:



Wir haben geplanscht und sind geschwommen:


Wald- und Tierausflug 201211.06.2012
Im Mai war es wieder einmal soweit: mit den Kindern unserer Hausaufgabengruppe ging es zum Wald- und Tiertag in die Südheide. Kaninchen, Hunde und eine Wasserschildkröte konnten gestreichelt, angefasst und gefüttert werden:



Natürlich durften die Kinder auch das Glück auf dem Rücken der Pferde kennenlernen:



Aber das Hobby "Reiten" ist auch mit einer Menge Arbeit verbunden:



Spiel, Sport und Picknick waren natürlich auch dabei:


Nach sovielen Tieren und so viel Sport ging es entspannt in den wunderschönen Wald:



Im Wald gab es natürlich eine Menge zu entdecken und zu "erklettern":




Eine Menge Spass und sehr viele neue Eindrücke fuhren mit uns zurück nach Peine.